Sachverstand

SACHVERSTÄNDIGENTÄTIGKEIT §80 ABS.3 BETRVG

Zur Durchführung ihrer Aufgaben können Betriebsräte externe Sachverständige hinzuziehen. Sachverständige vermitteln dem Betriebsrat Wissen, welches sich einzelne BR Mitglieder z. B. nicht im Rahmen eines Seminars aneignen können, da das Thema eine hohe Komplexität hat und die Hinzuziehung eines externen Experten zur Durchführung der Aufgabe zwingend notwendig ist.
Dies ist z. B. der Fall, wenn es um die Entwicklung einer Betriebsvereinbarung geht, bei der eine Vielzahl von rechtlichen Aspekten zu beachten sind und aufeinander abgestimmte detaillierte Regelungen zu vereinbaren sind.
sobi Referenten sind unterschiedlich qualifiziert und in ihrem jeweiligen Arbeitsgebiet Experten mit langjähriger Berufserfahrung. Wir unterstützen mit unserem Sachverstand Betriebsräte bei der Erreichung ihrer Ziele.
Für die Hinzuziehung eines Sachverständigen muss der Betriebsrat zunächst intern die Notwendigkeit der Unterstützung eines Sachverständigen erkennen und sollte sich entsprechende Angebote einholen.
Auf der Grundlage des Angebotes hat eine Vereinbarung dem Arbeitgeber über die Person des Sachverständigen, die Kosten der Unterstützungsleistung und dem Thema zu erfolgen.
Auf Anfrage geben wir gerne Hilfestellung, welches die richtige Herangehensweise zur Hinzuziehung eines Sachverständigen ist und senden Ihnen nach Ihren Vorgaben ein Leistungsangebot für die Verhandlung mit dem Arbeitgeber zu.

 

Kontakt: sobiinfo@sobi-goettingen.de