BR Wahl vereinfachtes Wahlverfahren

Fachseminar für Wahlvorstände nach § 20 Abs. 3 BetrVG
Vereinfachtes Wahlverfahren

Durchführung der BR-Wahl

Qualifizierung und Beratung des Wahlvorstandes
Vereinfachtes Wahlverfahren in Betrieben mit
5 – 50 wahlberechtigte Arbeitnehmer

Als Alternative zur Teilnahme der BR Wahlvorstandsmitglieder an einem Seminar bieten wir eine individuelle Beratung des Wahlvorstandes bis zur Bekanntgabe des Wahlergebnisses an. Das Angebot beinhaltet eine ca. 4 stündige Einführung des Wahlvorstandes in das Wahlverfahren und eine Erläuterung der Wahlregeln und der Fristen. Bei dieser Veranstaltung wird das Wahlausschreiben für die Wahl erstellt und mit diesem Wahlausschreiben kann die Wahl eingeleitet werden.

Der Wahlvorstand wird danach bis zur Bekanntgabe des Wahlergebnisses von sobi Beratern begleitet und alle Fragen werden zeitnah beantwortet und Probleme, die währen der Wahl auftreten rasch gelöst. Mit diesem Konzept sichern wir eine effiziente Durchführung der Wahl und Fehler, die zur Anfechtung der Wahl führen könnten, werden vermieden.

Der Preis für die Veranstaltung beinhaltet die Begleitung und Beratung des Wahlvorstandes bis zum Abschluss der Wahl durch unsere Berater.

 

Themenübersicht:

  • Bestellung und Aufgaben des Wahlvorstands, u.a.
    • Das vereinfachtes Verfahren
    • Als einstufiges Verfahren
    • Als zweistufiges Verfahren
    • Geschäftsführung des Wahlvorstands
    • Kündigungsschutz Wahlvorstand und Wahlbewerber
  • Wo wird gewählt? Der Betriebsbegriff (§ 1, § 3, § 4)
    • Unternehmen, Betrieb, Betriebsteil, Kleinstbetriebe
    • Gemeinsamer Betrieb, BR Zuständigkeit
  • Was ist zu tun? Der Zeitplan der Wahl
    • Aktivitäten und Fristen u.a.
    • Das Wahlausschreiben – BR Größe etc.
    • Wahlversammlung 1 Wahl des Wahlvorstandes
    • Wahlversammlung 2 Wahl des BR
  • Wer wählt wen? Wahlberechtigung und Wählbarkeit
    • Aktives und passives Wahlrecht
    • Leitende Angestellte
    • Die Wählerliste
    • Einsprüche gegen die Wählerliste
  • Wahldurchführung
    • Wahlvorschläge
    • Wahlversammlung – BR-Wahl
    • Nachträgliche Stimmabgabe
    • Stimmenauszählung
    • Aushang des Wahlergebnisses
    • Niederschrift des Wahlergebnisses
    • Konstituierung des neuen Betriebsrates
  • Schutz der Wahl
    • Wahlbehinderung, Wahlbeeinflussung
    • Mögliche Gründe für Wahlanfechtung
    • Mögliche Gründe für die Nichtigkeit der Wahl

 

4 - 5 Stunden Seminar und Beratung bis zur Bekanntgabe des Wahlergebnisses

Termin: nach Vereinbarung

Ort: nach Vereinbarung

Seminarausschreibung im PDF-Format