Rechtsgrundlagen der Arbeitszeitgestaltung

Inhalt

Seminarthemen

  • Grundlegende Aufgaben des Betriebsrates bei der Arbeitszeitgestaltung
    - Betriebliche Mitbestimmung
    - Bedeutung von Tarifverträgen
    - Rechtswirkungen von Betriebsvereinbarungen
  • Übersicht zu gesetzlichen Bestimmungen, u.a.
    - Höchstarbeitszeit und Arbeitszeitausgleich
    - Pausen und Ruhezeiten
    - Rufbereitschaft und Bereitschaftsdienste
    - Zulässigkeit von Feiertags- und Sonntagsarbeit
  • Pflichten des Arbeitgebers - Zusammenarbeit von Betriebsrat und Aufsichtsbehörde
    - Aufgaben der Aufsichtsbehörden
    - Bedingungen für Ausnahmesituationen und Notfälle
    - Dokumentationspflichten des Betriebs
    - Sanktionen bei Verstößen
  • Beispielhafte Gestaltungsmöglichkeiten des Betriebsrates über eine Betriebsvereinbarung
    - Flexible Jahresarbeitszeitmodelle, Gleitzeit
    - Mehrarbeit und Freizeitausgleich
    - Tagesarbeitszeiten, Pausenregelung und Ruhezeiten
    - Regelung von Bereitschaftsdiensten und Rufbereitschaft (nach der neueren EuGH-
    Rechtsprechung)Schichtmodelle, Nachtarbeit und Gesundheitsschutz
    - EDV-Einsatz bei der Zeiterfassung und bei Schicht- und Personaleinsatzplanung

 

Durchführung

Norbert Engelhardt (BR-Berater)