Umgang mit Konflikten

Inhalt

Betriebsräte werden in vielfältigen kommunikativen Prozessen gefordert.

Das Verhältnis Arbeitnehmer- versus Arbeitgebervertretung birgt schon im Kern ein nicht immer kalkulierbares Konfliktpotential. Im besten Fall führen diese Konflikte zu erfolgreichen und zukunftsweisenden Kompromissen. Dafür braucht es allerdings dringend Kompetenzen sowohl in der Einschätzung, als auch in der Prävention und dem konkreten Umgang mit auflebenden Konflikten.

In diesem Seminar wollen wir Sie dabei unterstützen, sicher und kreativ im „Konfliktepool“ zu schwimmen, d.h. unter anderem:

  • Konflikte frühzeitig erkennen können
  • Konflikte diagnostizieren können
  • Angemessen auf Konflikte reagieren zu können (präventiv, aktiv, nachsorgend)
  • Konflikte progressiv zu nutzen

 

Neben der Vermittlung von spezifischem Wissen zum Thema „Konflikte“ wird es auch die Möglichkeit zum Transfer auf eigene konkrete Konfliktsituationen geben.

Seminarthemen

  • Gespräche und Konfliktaustragung mit dem AG im Rahmen der Betriebsverfassung
    • Vertrauensvolle Zusammenarbeit und Einigungswille
    • Der BR als Vertreter der Interessen der Beschäftigten
    • Analyse der Situation
    • Handlungsmöglichkeiten klären
  • Konfliktpotenziale wahrnehmen und zuordnen
    • Konfliktdynamiken
  • Konfliktdiagnose
    • Konfliktarten
    • Konfliktphasen
    • Eskalationsstufen
  • Kommunikation und Interaktion
  • Konfliktbearbeitung
    • eigenes Konfliktverhalten analysieren
    • Basisfertigkeiten trainieren
    • Metakompetenzen aneignen
  • Auf konkrete eigene Situationen/Konfliktthemen anwenden
    • Realitätscheck

Termin

  • 3. - 5. Dezember 2018 Volpriehausen

Durchführung

Elisabeth Wittrock (Erziehungswissenschaftlerin)

Seminargebühr

580 Euro + MwSt. pro Person
(mit ausführlichen Tagungsunterlagen und Protokoll)

Hotelkosten (Hotelinfo):
400 Euro inkl. MwSt.
Tagungspauschale für Unterkunft (EZ) und Verpflegung

Online anmelden

Seminar Anmeldeformular hier...

Weitere nützliche Infos

Seminarausschreibung im PDF-Format